Start > Lexikon > Auflassung

Auflassung

Die zur Übertragung des Eigentums an einem Grundstück bzw. an einer Immobilie erforderliche Einigung des Verkäufers und des Erwerbers. Sie muss bei gleichzeitiger Anwesenheit beider Parteien vor einer zuständigen Stelle –  zum Beispiel einem Notar – erklärt werden (vgl. § 925 BGB).

Sie verwenden einen veralteten Browser. Laden Sie sich hier einen neuen herunter!