Start > Lexikon > Grunderwebssteuer

Grunderwebssteuer

Steuer, die beim Kauf bebauter und unbebauter Grundstücke fällig wird. Sie kann je nach Bundesland und Örtlichkeit zwischen 3,5 und 6,5 % des Kaufpreises betragen. Auskunft über die genaue Höhe erteilt das örtliche Finanzamt.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Laden Sie sich hier einen neuen herunter!